SuzukiMenü
  • Suzuki Connect: Überall und jederzeit Zugriff auf das Fahrzeug

  • Neue App „Suzuki Connect“ liefert Informationen zum Fahrzeug in Echtzeit
  • Ab sofort für den Suzuki S-Cross verfügbar, weitere Modelle folgen
  • Erhältlich für Apple- und Android™-Smartphones

Bensheim, 04. Oktober 2022

Mit der neuen Smartphone-App Suzuki Connect sind Suzuki Fahrer noch besser mit ihrem Fahrzeug vernetzt. Die Anwendung liefert in Echtzeit verschiedene Informationen zum Fahrzeugzustand und stellt bei Bedarf den direkten Kontakt zum Suzuki Vertragspartner her.

Die neue Smartphone-App Suzuki Connect für Android- und iOS-Smartphones ist ab heute zunächst für den aktuellen Suzuki S-Cross erhältlich und wird sukzessive für weitere Modelle der Marke zur Verfügung gestellt.

Mithilfe von Suzuki Connect können Nutzer beispielsweise den Kraftstoffstand und andere Informationen über ihr Fahrzeug abrufen, dessen aktuelle Parkposition ermitteln, die Türen aus der Ferne verriegeln sowie Statusbenachrichtigungen erhalten. Zudem lässt sich beispielsweise abfragen, ob die Scheinwerfer und die Warnblinkanlage ein- oder ausgeschaltet sind.

Eine weitere nützliche Funktion ist ein digitales Fahrtenbuch, welches das Datum, die Wegstrecke, den Start- und Endpunkt sowie den Kraftstoffverbrauch automatisch festhält. Über das sogenannte “Geofencing” erhält der Halter auf Wunsch eine Benachrichtigung, wenn sein an einen anderen Fahrer überlassenes Fahrzeug in ein zuvor definiertes Gebiet einfährt, dieses verlässt oder sich während eines bestimmten Zeitraums nicht darin aufhält.

Darüber hinaus bietet Suzuki Connect auf Wunsch zusätzliche Informationen und Unterstützung zu aufleuchtenden Warnanzeigen, informiert über anstehende turnusmäßige Servicetermine sowie etwaige Rückrufaktionen und stellt bei Bedarf direkt den Kontakt zum Händler her.

Suzuki Connect kann über den Google PlayStore¹ oder den Apple App Store¹ heruntergeladen werden und ist ab Garantiestart ein Jahr lang kostenlos nutzbar.

Überblick über die wichtigsten Funktionen der Suzuki Connect App:

Benachrichtigungen zum Fahrzeugstatus

Die App benachrichtigt den Nutzer, wenn er vergessen hat, beim Verlassen des Fahrzeugs die Türen zu verriegeln oder die Scheinwerfer bzw. das Warnblinklicht auszuschalten. Entriegelte Türen können mit dem Smartphone aus der Ferne verriegelt werden, ohne dass eine Rückkehr zum Fahrzeug vonnöten ist.

Regelmäßige Wartung / Benachrichtigung über Rückrufe

Der Nutzer wird über anstehende turnusmäßige Wartungsarbeiten sowie über Rückrufe und Serviceaktionen informiert.

Sicherheitsbenachrichtigungen

Der Fahrer wird benachrichtigt, wenn die Alarmanlage ausgelöst wurde oder der Motor in einem zuvor eingestellten Zeitraum gestartet wird.

Warnleuchten-Benachrichtigungen

Der Halter wird beim Aufleuchten einer Warnleuchte im Fahrzeug benachrichtigt. Zusätzlich bietet die App Informationen über mögliche Ursachen sowie Ratschläge, um Abhilfe zu schaffen. Der Nutzer kann zudem per App die Pannenhilfe und seinen Suzuki Händler kontaktieren.

Parkplatzortung

Die App zeigt den Standort des geparkten Fahrzeugs auf einer Karte an. Zusätzlich kann ein Link generiert werden, um den Fahrzeugstandort per E-Mail oder Textnachricht mit anderen zu teilen.

Fahrtenbuch

Über die Smartphone-App können die Fahrdaten der vergangenen 18 Monate abgerufen werden, einschließlich der Fahrdauer, der Entfernung, des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs sowie der Start- und Zielorte.

Geofencing und Sperrzeit

Wird das Fahrzeug von mehreren Fahrern genutzt, erhält der Halter auf Wunsch eine Benachrichtigung, wenn das Fahrzeug in ein zuvor definiertes Gebiet einfährt, dieses verlässt oder sich während eines bestimmten Zeitraums nicht darin aufhält.

Über Suzuki Deutschland

Die Suzuki Deutschland GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der japanischen Suzuki Motor Corporation mit besonderem Fokus auf Kompaktwagen, Allrad- und Hybrid-Technologien sowie Motorräder und Außenbordmotoren. Im Jahr 1963 startete Suzuki hierzulande zunächst den Vertrieb von Motorrädern gefolgt von Marineprodukten, bevor ab 1980 auch erste Suzuki Pkw auf dem deutschen Markt angeboten wurden. Heute steuert Suzuki Deutschland vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobil, Motorrad und Marine. Im Jahr 2021 erreichte Suzuki Deutschland ein Rekordwachstum im Automobilbereich von mehr als 22 Prozent – der dritthöchste prozentuale Zuwachs aller Pkw-Anbieter. Als mittelfristiges Ziel gilt ein Pkw-Marktanteil von 1,5 Prozent, im Motorradbereich werden mittelfristig vier Prozent Marktanteil angestrebt. Im Bereich Marine will Suzuki seine Position als einer der führenden Hersteller von Außenbordmotoren in Deutschland weiter stärken. Suzuki steht für Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Um diese Werte auf die Straße und das Wasser zu bringen, orientieren sich sämtliche Produktkonzepte an den täglichen Bedürfnissen der Kunden – basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung und Leidenschaft für Innovation.

Downloads

  • Pressemeldung
    172 kB | PDF

    Pressemeldung

    Hier finden Sie die Pressemeldung zum Download als PDF-Dokument.

    Download
  • Bilder und Videos zur Pressemeldung
    689 kB | ZIP

    Bilder und Videos zur Pressemeldung

    Alle zugehörigen Bilder und Videos zur Pressemeldung können Sie hier herunterladen.

    Download

Pressekontakt

Ich bin Journalist
Ich suche nach einem direkten Pressekontakt der Suzuki Deutschland GmbH
PRESSEKONTAKT ANZEIGEN
Ich bin Kunde
Ich habe allgemeines Interesse an der Marke Suzuki oder eine spezielle Frage zu einem Modell
ZUR KUNDENWEBSITE WECHSELN
Suzuki Automobile
Suzuki Automobile
1

Apple App Store ist eine Marke der Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen ist. Android ist eine eingetragene Marke von Google LLC.

Kraftstoffverbrauch Suzuki S-Cross 1.4 BOOSTERJET HYBRID MT: Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,8-5,3 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 132-120 g/km (Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren).

Kraftstoffverbrauch Suzuki S-Cross 1.5 DUALJET HYBRID AGS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,8-5,2 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 132-118 g/km (Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren).